St Martin Meander (02).jpg
0705-Loves-Hearts-appeal-logo.jpg

ST MARTIN MEANDER

MAUFANT - ROZEL - ST CATHERINES - ARCHIRONDEL - MONT ORGUIEL

take-part-with-nation-nation.png

Details zum Spaziergang

Gehentfernung: 18,29 km

Walk Gain (Höhen und Tiefen): 250 m

Start- / Zielpunkt empfehlen: Parkplatz in Long Beach

Juwel in der Krone: Mont Orguiel Castle .

Andere Sehenswürdigkeiten: Le Dolmen de Couperon, Rue Saint-Julien, Zoo von Jersey, Rozel, St. Catherine, Archirondel, Anne Port, Jeffrey's Leap.

St-Martin-Meander.png
St-Martin-directions.png
Download route data for GPS / Smart Watches
gps.png
gps.png

Erster Teil: Two Village Voyager.
Gorey Village> Rue La Chevre> Rue Saint-Julien> Rue de Sergent> Maufant> Zoo

Ihre Wanderung beginnt direkt vor der Gemeinde auf dem Parkplatz in Long Beach. Ich habe diesen Ort gewählt, da er sich in der Nähe einiger Cafés befindet, in denen Sie am Ende tanken können. Gehen Sie zuerst ... Essen später ... also nehmen Sie in diesem Sinne die Hauptstraße und gehen Sie in Richtung Mont Orgueil Castle. Gehen Sie an der Weinhandlung des Dunnell vorbei und biegen Sie links in die New Road ein, um ins Zentrum des Dorfes zu gelangen. Die Hauptstraße des Dorfes kreuzt sich jetzt vor Ihnen und Sie müssen rechts abbiegen und die Straße entlang fahren, bis Sie eine Weggabelung erreichen. Biegen Sie hier links in die La Chèvre Rue ab, die hinter den Häusern liegt und das Dorf hinter sich lässt. Jetzt beginnt der harte Hang eines Hügels auf der rechten Seite. Halten Sie durch, da es sich um einen relativ kurzen Aufstieg handelt und Sie bald die Spitze erreichen werden. Sie werden jetzt von einer schmalen Straße begleitet, die von links kommt, aber fahren Sie weiter, bis Sie Le Passage de Hopital wieder auf Ihrer linken Seite sehen. Dieser schmale Pfad schneidet zwischen den Feldern und führt Sie zu einem alten Granitgebäude. Hängen Sie hier rechts in die Rue d'Aval. Gehen Sie hier nach links, passieren Sie den Eingang zum Queens Valley Reservoir, einem Granitbogen, und dann rechts in die Rue de Chouquetterie.

 

Nach nur kurzer Entfernung müssen Sie links die sehr malerische Route der Rue St Julien hinauffahren. Diese Gasse folgt dem Tal bis zu einigen wunderschönen Wiesen und einem großen Bauernhaus auf der rechten Seite. Fahren Sie weiter, während die Straße nach links führt und Sie zu einer kleinen Kreuzung und der Rue de Bauchauderie kommen. Stellen Sie sicher, dass Sie hier rechts bergauf und in Richtung einer Ansammlung von Häusern fahren. Suchen Sie nach der Rue de Neuilly auf der linken Seite. Weiter unten erreichen Sie die Rue Champ Colin. Biegen Sie rechts und dann links in die Rue de Sergent ab. Sie hätten eine Zunahme der Häuser bemerkt, als diese Straße den südlichen Teil von Maufant Village umarmt und nach einer weiteren Rechtskurve treffen Sie auf die Kreuzung gegenüber dem Laden an der Ecke der Midland Stores.

 

Der nächste Teil der Wanderung wird etwas schwierig, da sich ein großer Teil davon auf der belebten Straße zwischen Maufant und dem Jersey Zoo befindet. Überqueren Sie die Rue de Maufant und für den ersten Abschnitt gibt es einen Bürgersteig. Leider verschwindet dies bald, wenn Sie das Dorf verlassen und die Bäume sich zu beiden Seiten schließen. Die nächsten 1 1/2 km fahren Sie vorsichtig nach Norden, um eine Reihe von Kurven herum, und schließlich erscheint links eine lange Granitwand. Dies ist Ihre Rettung von der stark befahrenen Straße, da Sie bald links den La Piece Mauger hinunter fahren können. Biegen Sie nun rechts ab und Sie gehen am Charity-Shop auf der rechten Seite vorbei. Nachdem Sie die Rue de Fosse passiert haben, wird der Umzäunungszaun des Jersey Zoos sichtbar. Fahren Sie am Zaun entlang und erhalten Sie einen Blick auf das Gorilla-Gehege. Sie werden wieder auf die Hauptstraße vor Ihnen treffen. Überqueren Sie den großen Wegweiser und fahren Sie in die Rue du Pot du Rue Rocher.

Sie können sich jetzt ein wenig entspannen, während die belebten Straßen eine ferne Erinnerung sind, während Sie die Rue des Cotes de Nord entlang wandern. Wenn Sie an der Rue de Bequet vorbeifahren, erhalten Sie einen Blick auf die herrliche Nordküste. Bleiben Sie jedoch auf der Straße, auf der Sie sich befinden, und folgen Sie der Kurve nach rechts. Nach weiteren 5 Minuten haben Sie wieder den Blick auf das Meer zu Ihrer Linken, während der Weg an einigen Feldern und einer Reihe von Bäumen vorbeiführt. Der nächste interessante Punkt ist das ehemalige La Tourelle Hotel, das jetzt in Apartments umgewandelt wurde. Die Straße führt weiter bis zum Mont de Rozel und beginnt in die Rozel Bay abzusteigen.

 

Dies ist ein ziemlich interessanter Abschnitt, da das Land ins Tal abfällt und Sie einen herrlichen Blick über die Wälder dahinter haben. Am Fuße des Hügels biegt Ihre Route nach rechts ab, aber Sie können einige Zeit damit verbringen, dieses wunderschöne Strand- und Piercafé zu genießen. Die Straße führt dann links vom Rozel Pub vorbei und steigt den Hügel hinauf. Nehmen Sie sich Zeit zum Innehalten und schauen Sie hinter sich in die Bucht dahinter, da die Aussicht etwas ganz Besonderes ist. Ziehen Sie sich weiter nach oben, lassen Sie die Bucht hinter sich und suchen Sie links nach einem Schotterweg der Rue Les Fontonelles. Der Weg beginnt steil nach unten zu führen und schlängelt sich durch den Wald und über einen kleinen Bach. Irgendwann endet der Weg und mündet in eine kleine asphaltierte Straße. Bevor Sie das Gebiet verlassen, schauen Sie nach links. Sie sehen ein kleines Wachhaus aus dem 17. Jahrhundert und eine Sammlung von Steinen. Diese Steine bilden das neolithische Steinzeitdenkmal von Dolmen de Le Couperon, ein erstaunlicher Ort, um anzuhalten und die Atmosphäre zu genießen.

 

Ich fürchte, jetzt erwartet Sie ein weiterer steiler Aufstieg, wenn Sie direkt auf einer baumbestandenen Route den Hügel hinauf fahren. Wenn Sie aus den Bäumen herauskommen, bleiben Sie auf der Straße, biegen Sie in eine rechtwinklige Kurve ein und biegen Sie an einer Kreuzung links in die Rue de La Perruque ab. Drücken Sie auf und Sie werden wieder in die Fliquet-Bucht hinuntergehen. Eine weitere malerische Szene erwartet Sie hier, wenn Sie in Richtung Meer fahren. Die Straße verengt sich und drückt sich durch ein großes Granithaus auf der rechten Seite und eine erstaunliche gewölbte Terrasse auf der linken Seite. Ich kann mir nur die erstaunliche Aussicht vorstellen, die die Eigentümer hier haben. Folgen Sie der Straße nach unten in Richtung eines Martello-Turms am Strand. In der Ferne sehen Sie den Wellenbrecher von St. Catherine.

Die Straße beginnt wieder zu steigen, aber auf halber Höhe gibt es einen Weg, den Sie nehmen müssen. Dieser Weg verläuft parallel zum Meer durch Wälder und führt dann nach unten in Richtung Route de Ste Catherine, die Sie von hinten und rechts verbindet. Gehen Sie weiter zum Wellenbrecher und folgen Sie dem Damm in Richtung Kanu-Club. Nach kurzer Zeit biegen Sie wieder in die Hauptstraße in Richtung Süden ein. Suchen Sie nun links nach einer schmalen Öffnung, die einige Stufen hinunter zum Deich führt. Die Route führt Sie dann über Belval Cove um die Klippen herum zu einer Slipanlage, der angrenzenden Rettungsbootstation und dem Martello-Turm. Sie werden den breiten Hoggin-Pfad sehen, der zu einer kleinen Landzunge führt. Folgen Sie dieser Route und folgen Sie der Route. Halten Sie die Hauptstraße auf der rechten Seite. Dieser Teil des Weges von der Rettungsbootstation ist wirklich ein Highlight, wenn Sie die Küste umarmen und schließlich zum rot-weißen Turm von Archirondel fahren.

 

Wenn Sie die Auffahrt erreicht haben, gehen Sie diese entlang und den Hang nach rechts hinauf. Sie befinden sich nun auf der Küstenstraße der Grande Route de la Cote. Wenn Sie um die Kurve fahren, erscheint links ein Gleis. Dies erleichtert Ihnen das Vorbeifahren, wenn Sie rechts an einigen Apartments vorbeikommen. Ein paar weitere Kurven warten auf Sie und die kleine felsige Bucht von Anne Port liegt unter Ihnen. Gehen Sie durch und die Straße steigt steil nach links in Richtung des Felsvorsprungs von Jeffrey's Leap an. Dieses Wahrzeichen wurde durch die Volkskunde über einen Verbrecher berühmt, der von der Klippe geworfen wurde. Zur Belustigung und Freude der Menge überlebte er den Sturz, nur um beim zweiten Versuch getötet zu werden ... muss hier irgendwo eine Moral sein. Wenn Sie den guten alten Jeff im Gedächtnis haben, fahren Sie in der rechten Kurve nach oben, und Sie sehen das Kronjuwel von St. Martin auf der Skyline des Mont Orgueil Castle. Diese wahrhaft majestätische Struktur ist ein Symbol für Jersey und erscheint auf vielen Souvenirs und Postkarten. Unsere Route führt nun über das Schlossgrün und stürzt hinter einigen Häusern in Richtung des Hafens hinunter. Nehmen Sie sich Zeit, um die Burg und die Umgebung zu erkunden, bevor Sie den kleinen Kreisverkehr überqueren und direkt zur Promenade fahren. Der letzte Abschnitt dieser Wanderung ist ein gemütlicher Spaziergang entlang der Küste, vorbei am Café (wenn Sie können) und zurück zum Startpunkt auf dem Parkplatz in Long Beach.

Zweiter Teil: Der große Nordosten
Rue des Cotes de Nord> Rozel> Le Dolmen du Couperon> Fliquet

Dritter Teil: Eastern Coastal Traverse
St. Catherine> Gibraltar (Rettungsbootstation)> Archirondel> Anne Port> Schloss Mont Orgueil